Home

OFFENE KANINCHENSCHAU AM 18. & 19. OKTOBER 2014

Administrator (admin) am May 24 2016

Meister Lampe war am vergangenen Wochenende in großer Zahl zu Gast in Dreba: bei der "offenen Kaninchenschau" am 18. und 19. Oktober 2014 wurden unter 179 teilnehmenden Tieren reichlich Preise verliehen.

Ausrichter war der "Rassekaninchenzuchtverein Dreba e.V." (T558), der mittlerweile auf eine 66-jährige Geschichte zurückblicken kann und insgesamt 15 Mitglieder zählt. Sein ältestes Mitglied - Rudolf Auer - ist stolze 89 Jahre alt, und das jüngste Mitglied ist Christian Greiling mit 28 Jahren. Der Vereinsvorsitzende Steffen Blöthner freute sich über das fantastische Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad Celsius und erinnerte daran, dass vor 5 Jahren zur Kaninchenschau eine klirrende Kälte mit minus 24 Grad Celsius herrschte. In sieben Fällen wurde das Prädikat "vorzüglich" durch die Preisrichter erteilt.

Die Preise für das beste männliche und weibliche Tier gingen an Tiere aus Dreba: Dieter Schindler gewann mit dem besten weiblichen Tier - einem "Lohkaninchen" -, und Steffen Blöthner freute sich über den Preis für sein bestes männliches Tier, ein "Kleinsilber". Der Ehrenpreis des Vereins ging an Jörg Meisezahl aus Pößneck für "Englische Schecken", der Ehrenpreis der Bürgermeisterin ging an Ursula Abendschein aus Neustadt/ Orla für den "Deutschen Kleinwidder", und über den Kreisverbandsehrenpreis konnte sich Dieter Schindler aus Dreba für seine "Lohkaninchen" freuen.

Die Veranstaltung wurde von zahlreichen Sponsoren unterstützt, und Steffen Franz von der Oberland Metallbau GmbH wurde stellvertretend für alle Unterstützer von den Züchtern gewürdigt. 


Zurück